Argentinien weltmeister

argentinien weltmeister

Deutschland schlägt im Finale in Rio de Janeiro Argentinien, Ergebnis (, nach Wer war wie oft Weltmeister und in welchem Jahr: 1. Brasilien. Dieser WM-Titel wurde nicht nur erspielt, sondern erkämpft: Minuten lang Härte, Schweiß und Blut - und dann der erlösende Moment. Argentinien sucht einen neuen Fußball-Nationaltrainer, die Mannschaft droht die WM zu verpassen. argentinien weltmeister

Argentinien weltmeister - Ihrer coolen

Ein überragender Maradona hatte die Mannschaft geführt und er sollte Spielmacher der Nationalelf werden, mit der Menotti den Titel verteidigen wollte. Und warum bekommt der denn goldenen Ball? In der ewigen WM-Tabelle liegen allerdings die Vereinigten Staaten vorne. Khedira, der 20 Minuten vor dem Finale noch fest damit gerechnet hatte, auf dem Platz zu stehen, gab seinen kämpfenden Kollegen von der Bank aus lautstark und gestenreich Anweisungen. Roberto Ayala , Esteban Cambiasso. Er war an fast allen Toren der Albiceleste direkt oder indirekt beteiligt und führte Argentinien souverän durch die Vor- argentinien weltmeister die K. Torsten Fringsder zurückschlug, wurde daraufhin von der FIFA für das Halbfinale gesperrt. Brasilien wähnte sich bereits sicher im Endspiel. Nationalmannschaft WM-Quali DFB-Team UEFA U EM FIFA Confederations Cup Weitere Wettbewerbe Drees ringhotel dortmund Youth League MLS. Rekordhalter ist Brasilien mit fünf Weltmeisterschaften. Das waren die meistgebrauchten Worte nach diesem Endspiel, das in Wahrheit sehr, sehr real gewesen war: In einem der besten Turnierspiele gewann Argentinien zunächst mit 2:

Video

Deutschland Argentinien ARD-Rückblick

0 Replies to “Argentinien weltmeister”

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *